english german estonia finland latvia russia sweden

Wie lange hält ein Reetdach?

Wenn ein Reetdach ordentlich hergestellt ist, mit der Neigung von 45° und der Dicke von 30 cm, soll ein Dach 60-75 Jahre halten.

Damit das Reetdach seine maximale Lebensdauer erreicht, soll man auf Folgendes beachten (im Vorrang):

1. Der Dachunternehmer soll sorgfältig gewählt werden. 2. Zum Reetdach soll nur qualitätsvolles Dachreet verwendet werden. 3. Das Dach soll, wenn möglich, mit einer Neigung von 45° gebaut werden. 4. Das Dach soll regelmäßig von Blättern und Schmutz gereinigt werden. 5. Die kleinen Fehler sollen möglichst schnell repariert werden.

Für die Besteller sind folgende Tatsachen als zusätzliche Garantie bemerkenswert:

Langjährige Erfahrungen in unserem Geschäftfeld. In den Lagern des Unternehmens wird ständig eine ausreichende Mende des Dachreets gelagert. In der Regel tauchen die Fehler eines Reetdachs in Laufe von einige Monate nach der Dachbedeckung auf. Wir geben unserer Dächer eine Garantie von 24 Monate.